• sr

Stop-Kies-Hau - Die Bürgerinitiative

Gemeinsam mit etwa 25 weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürgern habe ich gestern Abend die Sitzung der Bürgerinitiative "Stop-Kies-Hau" besucht. Die Initiative richtet sich insbesondere gegen die geplante Kiesabgrabung zwischen Antoniterstraße und Bahnlinie in Hau. Zu Gast waren auch Frau Grunau und Herr Rehm vom Verein Eden e.V. aus Rees, die aus erster Hand über ihre Erfahrungen im Umgang mit genehmigten Kiesabgrabungen berichten konnten. Zudem hatten die drei anwesenden Bürgermeisterkandidaten/innen die Chance, ihr eigenes Statement klar und deutlich abzugeben.

Eine Genehmigung der Abgrabung durch den Kreis Kleve muss erfolgen, wenn aus rechtlicher Sicht alle Voraussetzungen vorliegen. Dass dies nicht zu ändern ist, ist allen Beteiligten bewusst. Hier werden auch keine falschen Hoffnungen geschürt. Für mich steht aber fest: Die Bürgerinitiative muss von der Gemeinde Bedburg-Hau jede mögliche Unterstützung erhalten. Sollte eine Abgrabung auf der Kiesfläche in Hau rechtlich nicht zu verhindern sein, werde ich mich dafür einsetzen, diese umweltverträglich zu gestalten und für die Anwohnerinnen und Anwohner die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Wieder einmal kann ich nur den Hut ziehen vor so viel ehrenamtlichem Engagement für die Gemeinde Bedburg-Hau. Die Verantwortlichen von "Stop-Kies-Hau" sorgen stets für neue Informationen, alles läuft fair und in einem angemessenen Rahmen ab. Ihnen allen gilt mein ausdrücklicher Dank!

#FrischerWindFuerBedburgHau #Ehrenamt #Ehrensache #Kies #StopKiesHau #Gemeinsam #Entschlossen #Handeln #BuergermeisterMitZukunft #WirFuerBedburgHau




29 Ansichten

© 2020 Stephan Reinders